Neuigkeiten-Archiv2018-09-14T10:51:53+00:00

Alle Neuigkeiten im Überblick

Das bewirkt Hochschulpolitik:

Hier finden sich alle älteren Meldungen, die nicht mehr auf der Startseite auftauchen, aber trotzdem gerne noch gelesen werden dürfen. Die Meldungen fassen die Arbeit des Studierendenparlaments zusammen und zeigen auf, was Hochschulpolitik bewirken kann.
Beteiligung: Überarbeitung der Ordnungen2018-09-16T09:28:40+00:00

Die Reformkommission beschäftigt sich, nach Beschluss des Studierendenparlaments, mit der Überarbeitung der Satzung, der Wahlordnung sowie der Urabstimmungsordnung. Um allen studentischen Gremien gerecht zu werden, möchten wir die Gelegenheit bieten, Änderungswünsche einzubringen. Hierfür ist das elektronische Formular an das Präsidium (stupa@uni-muenster.de) zu senden.

Einsendeschluss ist der 06. Oktober 2018 um 23:59.

Wir bedanken uns für die Teilnahme!

Livestream der StuPa-Sitzungen2018-09-14T10:45:43+00:00

Das Präsidium des Studierendenparlaments wird beauftragt, die Umsetzung und die Effekte eines Livestreams und ggf. einer Aufzeichnung der Stupa-Sitzungen zu prüfen. Unter Beteiligung der Fraktionen soll ein konkreter Handlungsvorschlag erarbeitet und als Antrag in das Studierendenparlament eingebracht werden. Dabei sollen Datenschutz und Persönlichkeitsrechte der Anwesenden berücksichtigt und die Effekte für die Außenwahrnehmung bewertet werden. Für das Aufzeichnen der Sitzungen soll die Ausstattung der Räumlichkeiten der WWU genutzt werden.

Momentan werden die datenschutzrechtlichen Voraussetzungen geprüft. Nach den technischen Vorausetzungen (eLecture) könnte das Streaming der Sitzungen bereits im kommenden Wintersemester 18/19 starten, sodenn ein entsprechender Antrag positiv beschieden wird.

Antrag Genderqueer – mehr Geschlechtergerechtigkeit2018-09-14T10:45:53+00:00

Das Studierendenparlament tritt für mehr Geschlechtergerechtigkeit gegenüber Personen mit nicht-binärer Geschlechteridentität ein. Es fordert das Studierendensekretariat auf, eine nichtbinäre Geschlechteroption in die Studienbewerbung und die Stammdaten der Studierenden einzuarbeiten.

Betroffen von diesem Beschluss sind demnach nicht nur die Studienbewerbung, sondern weiterhin nahezu alle Anwendungen innerhalb der Universität sowie darüber hinaus (bspw. ULB, Studierendenwerk, Semesterticket, Hochschulstart).

Neuer AStA-Vorsitz gewählt2018-09-14T10:46:00+00:00

Auf der 4. Sitzung (13. August 2018) wurde der neue AStA-Vorsitz, bestehend aus Nikolaus Ehbrecht (CampusGrün, AStA-Vorsitzender) und Anna Holeck (Juso-HSG, stellv. AStA-Vorsitzende), gewählt.

Außerdem wurde ein Teil der politischen und autonomen AStA-Referent*innen bereits bestätigt.

 

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und eine produktive Legislatur.

Protokollant*in gesucht!2018-09-14T10:46:17+00:00
Das Studierendenparlament sucht eine*n neue*n Protokollant*in. Deine Aufgaben wären die Protokollführung bei unseren zweiwöchigen Sitzungen und die Absprache und Koordination mit dem Präsidium. Die komplette Ausschreibung findet du hier.

Wenn dein Interesse geweckt ist freuen wir uns über deine Bewerbung. Bitte sende uns die bis zum 12.08.2018 per E-Mail an stupa@uni-muenster.de. Rückfragen kannst du jeder Zeit an das Präsidium unter genannten Adresse richten.

AStA-Druckerei wird geschlossen2018-09-14T10:46:23+00:00

Das 61. Studierendenparlament hat in seiner 3. Sitzung beschlossen die Druckerei im AStA in ihrer jetzigen Form zu schließen. Der AStA entwickelt ein Konzept, das sicherstellt, dass Studierende ihre Abschlussarbeiten auch weiterhin kostengünstig drucken können. Außerdem wird er die Schließung so gestalten, dass den Mitarbeitern keine Nachteile daraus entstehen.

Weiteres zur Asta Druckerei könnt ihr hier finden, hier findet ihr die anderen Ergebnisse der 3. Sitzung.

Konstituierende Sitzung des 61. Studierendenparlaments2018-09-14T10:46:36+00:00

Am 02.07.2018 wurde das 61. Studierendenparlament konstituiert – wir gratulieren allen gewählten Parlamentarier*innen! Die künftigen Sitzung werden fortan vom Präsidium, bestehend aus Till Zeyn (Präsident – CampusGrün), Marie-Sophie Hullmann (Stellv. Präsidentin – LHG) sowie Niklas Ausborn (Stellv. Präsident – Juso-HSG), geleitet. Außerdem wurde Tobias Sica als Protokollant bestätigt.

Weiteres zu Sitzung

Förderung des „B-Side-Festivals 2018“2018-09-14T10:46:48+00:00
Das diesjährige B-Side-Festival „Stadt machen – statt nix machen“ wird von der Studierendenschaft mit bis zu 2.500€ gefördert. Dies entspricht der Aufwandsentschädigung von 50 Veranstaltungen. Die Veranstaltung soll als Zeichen für den Erhalt der Kultur, die Vielfalt in der Stadt und partizipative Stadtentwicklung dienen. Das Festival findet am 22.09.2018 am Mittelhafen statt – der Eintritt ist frei.

Weitere Infos zum Festival findet ihr hier und zu den Beschlüssen der konstituierenden Sitzung des 61. Studierendenparlaments geht es hier lang.

Ergebnisse der Wahlen zum 61. Studierendenparlament2018-09-14T10:46:59+00:00

Liebe Studierenden, die diesjährige Wahl liegt nun hinter uns. Wir danken nochmal allen Wahlhelfer*innen, die der Hitze getrotzt und uns bei der Durchführung der Wahlen geholfen haben. Ebenfalls danken wir allen Studierenden, die von ihrem Wahlrecht Gebrauch gemacht haben. In diesem Jahr konnten wir die Wahlbeteiligung auf 19,91% steigern und wir hoffen, dass sich dieser Trend weiter fortsetzt.

Die ausführlichen Wahlergebnisse gibt es hier!

Mikrowellen in Bistros und Mensen2018-09-14T10:47:29+00:00

Das Studierendenparlament spricht sich für den Erwerb von frei zugänglichen und benutzbaren Mikrowellen für die Bistros und ggf. für die Mensen des Studierendenwerks Münster aus. Die genauen Modalitäten (Anzahl, Standorte) im Rahmen eines Modellversuchs sollen in Absprache zwischen den beteiligten ASten und Vertretern des Studierendenwerks geklärt werden. Die Umsetzung soll nur als Ergänzung, nicht als Ersatz für das bestehende Angebot in den Bistros und Mensen stattfinden.

Praktika- und Nebenjobbörse2018-09-14T10:47:36+00:00

In seine 15. Sitzung hat das Studierendenparlament den AStA damit beauftragt, sich mit dem Career Service in Verbindung zu setzen. Er soll darauf drängen, die Menge der Angebote der Praktika und Nebenjobs des Portals KAP.WWU zu erhöhen und verstärkt regionale Unternehmen für eine Kooperation zu gewinnen. Dabei soll auch auf eine höhere Fächervielfalt Wert gelegt werden. Zudem soll jede öffentlich ausgeschriebene SHK Stelle der Universität Münster verbindlich auch ins Angebot von KAP.WWU aufgenommen werden. Außerdem wird der AStA aufgefordert über die Praktikums- und Nebenjobbörse der WWU Münster (KAP.WWU) aktiv über seine medialen Kanäle zu informieren (insbesondere Facebook und seine Website). Die Praktikums- und Nebenjobbörse soll regelmäßig, beispielsweise einmal im Semester, über den Studierende-l-Verteiler beworben werden.

Meilenstein: Neue Homepage für das Studierendenparlament2018-09-14T10:48:08+00:00

Der Internetauftritt des Studierendenparlaments der Universität Münster zeigt sich im neuen Design. Die alte Homepage war ganz schön in die Jahre gekommen und den Bedürfnissen der Nutzer*innen nicht mehr gewachsen. Die neue Seite ist übersichtlich gegliedert und bietet nicht nur den Parlamentarier*innen die wichtigsten Informationen auf einen Blick, sondern auch allen Studierenden, die Informationen rund um das hochschulpolitische Geschehen suchen.