Wahlergebnisse: Studierendenparlament 2019

Laden...

Analyse des Endergebnisses

Mit einer Wahlbeteiligung von 23,17 Prozent wurde die beste Wahlbeteiligung seit 2009 erreicht und konnte erneut um mehr als drei Prozentpunkte gegenüber dem Vorjahr zunehmen. CampusGrün gewinnt 5,8 Prozentpunkte hinzu und erlangt damit 30,5 Prozent der Stimmen und ist nun mit neun Sitzen (+1) vertreten. Die LHG verliert 4 Prozentpunkte (-2 Sitze), bleibt aber weiterhin zweitstärkste Liste vor RCDS und Juso-HSG. Diese verlieren beide einen Sitz und sind nun mit je fünf Parlamentarier*innen vertreten. Die LISTE verliert leicht (1,5 Prozentpunkte) und verbleibt bei drei Sitzen – auch der SDS.Die Linke hält sein Wahlergebnis und ist damit weiterhin mit einem Sitz im Studierendenparlament vertreten. Die DIL zieht nach dem Ausscheiden in der letzten Legislatur wieder ein und erhält, wie die erstmalig vertretenden Listen Shalom und GIL, ein Mandat. Interviews und Analysen findet ihr bei RadioQ.

Gewählte Parlamentarier*innen

Die 31 Mandate des 62. Studierendenparlaments verteilen sich wie folgt:

Prozentübersicht

0
CampusGrün
0
Liberale Hochschulgruppe (LHG)
0
Juso HSG
0
RCDS
0
Die LISTE
0
SDS.dieLinke
0
DIL
0
Liste Shalom
0
GIL
0
LSI
0
WAHLBETEILIGUNG

Stimmenübersicht

0
CampusGrün
0
Liberale Hochschulgruppe (LHG)
0
RCDS
0
Juso HSG
0
Die LISTE
0
SDS.dieLinke
0
DIL
0
Liste Shalom
0
GIL
0
LSI
0
GESAMT

Downloads der amtlichen Wahlergebnisse

Die Richtigkeit der Dokumente wurde durch den Zentralen Wahlausschuss bestätigt und stehen hier zum Download bereit.

Bekanntgabe der Ergebnisse
(StuPa)

Download

Ergebnisse nach Stimmen
(StuPa)

Download

Ergebnisse nach Urnen
(StuPa)

Download

Bekanntgabe der Ergebnisse
(ASV)

Download

Bekanntgabe der Ergebnisse
(FSV)

Download

Ergebnisse nach Stimmen
(FSV)

Download

Ergebnis der Neuauszählung FSV 08A

Download

Amtliche Wahlergebnisse der akademischen Wahlen

Die Ergebnisse der Wahlen zum Senat, zu den Fachbereichsräten und zur SHK-Vertretung sind auf der Seite der Universität zu finden.