Wahlergebnisse: Studierendenparlament 2021

Laden...

Analyse des Endergebnisses

2021 war die zweite Wahl zu Corona-Zeiten. Das schlug sich auch in der Wahlbeteiligung nieder, die immerhin bei 9,7 Prozent lag. Die bisher stärkste Liste im Parlament, CampusGrün, kann ihr Wahlergebnis zwar um 0,72 Prozentpunkte verbessern, verliert jedoch einen Sitz. Die Koalitionspartnerin im AStA, die Juso-HSG, verliert 3,43 Prozentupunkte und ebenso einen Sitz. Die bisherige Koalition behält mit insgesamt 16 der 31 Sitzen aber auch im neuen StuPa ihre Mehrheit.

Die größte Gewinnerin der Wahlen ist die LHG, die mit 17,72 Prozent zwei Sitze hinzugewinnt, der RCDS konnte das Ergebnis von 2020 ebenso um 3,47 Prozentpunkte ausbauen und wird nun wieder mit sieben Parlamentarier*innen vertreten sein. Die Kritische Linke verdoppelt ihr Ergebnis von 2020 fast und ist weiterhin mit einem Sitz im StuPa vertreten. Die LISTE verliert als einzige Oppositionsfraktion Stimmen, ist aber trotzdem weiterhin im StuPa vertreten.

Gewählte Parlamentarier*innen

Die 31 Mandate des 64. Studierendenparlaments verteilen sich wie folgt:

Prozentübersicht

0
CampusGrün
0
RCDS
0
Liberale Hochschulgruppe (LHG)
0
Juso-Hochschulgruppe und Unterstützende
0
Die LISTE
0
Kritische Linke
0
WAHLBETEILIGUNG

Stimmenübersicht

0
CampusGrün
0
RCDS
0
Liberale Hochschulgruppe (LHG)
0
Juso-Hochschulgruppe und Unterstützende
0
Die LISTE
0
Kritische Linke
0
GESAMT

Downloads der amtlichen Wahlergebnisse

Die hier zum Download bereitgestellten Dokumente wurden vom Zentralen Wahlausschuss auf ihre Richtigkeit geprüft.

Termine der konstituierenden Sitzungen

Download

Bekanntgabe der Ergebnisse
(StuPa)

Download

Ergebnisse nach Plätzen
(StuPa)

Download

Ergebnisse nach Stimmen
(StuPa)

Download

Ergebnisse nach Urnen
(StuPa)

Download

Bekanntgabe der Ergebnisse
(ASV)

Download

Bekanntgabe der Ergebnisse (FSV)
Übersicht nach Plätzen

Download

Bekanntgabe der Ergebnisse (FSV)
Übersicht nach Stimmen

Download